Neuigkeiten

September 2015Nappa 2015

"Grenzen überwinden Brücken bauen-wir freuen uns auf das 33. Allergiesymposium vom 20.-21. November 2015 in Hannover"

    Liebe Mitglieder und Freunde der nappa e.V., die Sommerferien gehen zu Ende. In Hamburg hat die Schule schon wieder begonnen und in Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein genießen Kinder und Eltern die letzte Ferienwochen und kaufen schon neue Stifte und Hefte.. Die nappa freut sich auf ihr "Familientreffen"-das 33. Allergiesymposium in Hannover vom 20.-21.11. November. Kornelia Schmidt und Nicolaus Schwerk haben ein überaus spannendes Programm zusammengestellt! Wir freuen uns, wenn wir Sie, Kollegen und Freunde in Hannover treffen. Hier auf der homepage finden Sie jetzt das Anmeldeformular. In diesem Jahr findet kein Hyposensibilisierungskurs statt. 2016 wird unter der Leitung von Hans-Jörg Tirpitz am 9. Und 10. September in der Akademie Sankelmark bei Flensburg wieder ein Hyposensibilisierungskurs veranstaltet. Die Kompaktkurse finden 2016 wieder in Bad Zwischenahn statt (Allergologikurs am 4. Und 5. März 2016 und der Pneumologiekurs am 15. Und 16. April 2016). Noch in diesem Jahr findet vom 1.-3. Oktober unter Leitung von PD Dr. Ernst Rietschel der 10. Deutsche Allergiekongress unter dem Motto "Gemeinsam gegen Allergien-für mehr Toleranz" in Köln statt. Mehr Toleranz ist diesen Tagen ja eine weit über Allergologie und Medizin hinausgehendes Thema. Ich wünsche Ihnen und Euch allen einen schönen Restsommer, den Eltern schulpflichtiger Kinder einen guten Start in den Schulalltag! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im November in Hannover zum 33. Allergiesymposium der nappa.

    Priv. Doz. Dr. med. Tobias Ankermann, Vorsitzender der nappa

    Juni 2015Nappa 2015

    "Grenzen überwinden Brücken bauen-wir freuen uns auf das 33. Allergiesymposium vom 20.-21. November 2015 in Hannover"

      Liebe Mitglieder und Freunde der nappa e.V., das Jahr 2015 ist weit fortgeschritten-noch ist es im Norden nicht so richtig warm geworden und schon werden die Tage wieder kürzer.. Die nappa blickt zurück auf eine gut besuchte Fallkonferenz in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Krankenhauses im Januar (Danke an PD Dr. A. Claass und sein Team) und die Kompaktkurse im April und Mai, die zum ersten Male unter Leitung von Jürgen Seidenberg in Bad Zwischenahn erfolgreich durchgeführt wurden. Nun freuen wir uns alle auf das 33. Allergiesymposium vom 20.-21. November 2015 in Hannover. Kornelia Schmidt und Nicolaus Schwerk haben ein spannendes Programm unter dem Motto "Grenzen überwinden-Brücken bauen" zusammengestellt. Die Moderation wird-das ist neu- nach Möglichkeit von jungen KollegInnen durchgeführt. Im Jahr 2016 wird wieder eine Fallkonferenz am ersten Mittwoch nach den Winterferien stattfinden. Ebenso werden im Frühjahr die Kompaktkurse (allergologie und Pneumologie) in Bad Zwischahn stattfinden. Im September 2016 wird dann der Hyposensibilisierungskurs in Flensburg für bis zu 40 Teilnehmer veranstaltet. Wir freuen uns Sie, Freunde und Interessierte in Hannover am 20. Und 21.11.November zum 33. Allergiesymposium zu sehen. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen Sommer mit Wärme viel Licht!

      Priv. Doz. Dr. med. Tobias Ankermann, Vorsitzender der nappa

      Dezember 2014Nappa 2014

      "Team Lübeck beendet Veranstaltungsreihe im Jahr 2014"

        Liebe Mitglieder und Freunde der nappa, die Kongresszeit ist zu Ende und langsam kommen Weihnachten und Jahresende auf uns zu. Zu Beginn des Jahres gab es für die nappa einen historischen Einschnitt: Dr. Rüdiger Szcepanski hat zum letzten Mal die Kompaktkurse organisiert. Wie immer waren die Teilnehmer begeistert. Rüdiger hat mit der ihm eigenen Begeisterung, Konsequenz, Phantasie und Organisationstalent über Jahre (wieviele eigentlich?) diese Kurse zu einer Marke und Institution gemacht. Viele Kinderärzte haben sich in den Kompaktkursen das Rüstzeug für Kinderpneumologie und Kinderallergologie erworben. Wir alle danken Rüdiger und hoffen auf seinen Rat und Mithilfe "aus dem Ruhestand". Die Kompaktkurse werden 2015 unter der Leitung von Prof. Jürgen Seidenberg an neuem Ort (Bad Zwischenahn) und etwas geänderter Struktur weiter durchgeführt (Termine 2015: Pädiatrische Allergologie 20.-21. März 2015, Pädiatrische Pneumologie 24.-25. April 2015). Im Juni 2014 musste zum ersten Mal in der Geschichte der nappa eine Veranstaltung abgesagt werden: der Neurodermitistag im Juni aufgrund von Terminkollisionen mit anderen Veranstaltungen. Das Organisationsteam (Dr. Sibylle Scheewe, Dr. Frank Ahrens, PD Dr. Hagen Ott) sind aber schon intensiv mit der Vorbereitung des 4. Neurodermitistages beschäftigt. Im September fand dann zum ersten Mal in "Südniedersachsen" in Göttingen das Hyposensibilisierungsseminar in Göttingen unter Leitung von PD Dr. Christiane Lex und Dr. Jürgen Feindt statt. Auch diese Veranstaltung war ein Erfolg und wurde gut bewertet. Traditioneller Höhepunkt und "Kernveranstaltung" der nappa ist das Allergiesymposium, das in diesem Jahr in Lübeck unter der Leitung von Prof. Matthias Kopp und Dr. Peter Ahrens und Dr. Rainer Odendahl stattfand. Unter dem Motto ""Wissen sichern - sicher handeln" kamen fast 200 Gäste in den Media-Docks in Lübeck zusammen. Nicht nur inhaltlich haben die Organisatoren Akzente gesetzt: die Veranstaltungsorganisation mit einem Team aus in der Klinik tätigem Kinderarzt und niedergelassen Kinderärzten zu gestalten und zu planen, hat sich als besonders kluges Konzept erwiesen. Das "Team Lübeck" ist nicht zuletzt nach diesem Allergiesymposium ein Markenzeichen für tolle Kongressorganisation. Neben denen, die "sichtbar" aktiv sind, muss am Ende des Jahres 2014 aber ganz besonders einem Mitglied gedankt werden: Dr. Gunnar Rau aus Flensburg hat gemeinsam mit seiner Familie in Handarbeit die für die SEPA-Umstellung der Mitgliedsbeiträge notwendige Korrespondenz in Handarbeit erledigt. Lieber Gunnar: Danke!

        Mit Beginn der Adventszeit wird es für die meisten von uns aber nicht ruhiger: irgendwie ist die angeblich stille Zeit immer voller Termine. Zudem geht der Blick in das kommende Jahr. Die nappa fängt auch 2015 früh an: schon am 7. Januar 2015 findet in Kiel im Städtischen Krankenhaus die alljährliche Fallkonferenz statt. Eine Änderung in Richtung Zukunft und "Agenda 2020" der GPA wird 2015 schon sichtbar: die Zeitschrift der GPA die "Pädiatrische Allergologie in Klinik und Praxis" wird auch aus Kostengründen nicht mehr als Printmedium versandt sondern online les- und druckbar sein.

        Ich wünsche Ihnen auch im Namen des gesamten Vorstandes eine schöne Adventszeit, fröhliche Weihnachten, ein glückliches, gesundes neues Jahr und: Zeit und Muße für Kinder und die Dinge, die Ihnen wichtig sind.

        PD Dr. Tobias Ankermann Vorsitzender der nappa

        September 2014Nappa 2014

        "Wissen sichern - sicher Handeln"

          Liebe Mitglieder und liebe Freunde der nappa, nun hat der meteorologische Herbst begonnen und damit geht einer schöner Sommer im Norden zu Ende! Traditionell beginnt im Herbst die "Kongresssaison". Die nappa freut sich darauf, Sie bei den nächsten Veranstaltungen zu begrüßen:
        • der Hyposensibilisierungskurs findet in diesem Jahr am 26.9. und 27.9.2014 in Göttingen im Süden Niedersachsens unter der Leitung von PD Dr. Christiane Lex, Dr. Kornelia Schmidt, Matthias Feindt und Dr. Frank Ahrens statt. Wir freuen uns, dass Christiane Lex und Matthias Feindt die nappa im Süden unseres Einzugsgebietes präsent werden lassen!
        • das 32. Allergiesymposium als zentrale Veranstaltung der nappa findet in diesem Jahr am 21. Und 22.11.2014 in Lübeck unter dem Motto "Wissen sichern
        • sicher Handeln" statt. "Symposiumspräsident" Prof. Dr. M.V. Kopp hat mit Peter Ahrens und Rainer Odendahl ein spannendes Programm zusammengestellt, das die aktuellen Themen rund um Kinderpneumologie und Kinderallergologie und Umweltmedizin mit ganz besonderen Referenten umfassend behandelt. Und wer unsere Lübecker Kollegen kennt, weiß, dass uns in einer besonderen Stadt ein mit Liebe und Herz gestaltetes Rahmenprogramm mit Zeit und Raum zu Austausch, kulinarischen Freuden, Musik und viel Gastfreundschaft erwartet.
        • Wir freuen uns auf Sie

          In eigener Sache: ab jetzt wird die homepage, die aus technischen und organisatorischen Gründen nicht gepflegt werden konnte wieder laufend aktualisiert. Wir freuen uns auch, wenn Sie uns hier virtuell besuchen!

          April 2014Nappa 2014

          Vieles ist geschehen seit unserer letzten öffentlichen Mitteilung 2013:

          • Seit der letzten Jahrestagung hat die nappa einen neuen Vorstand. Vorsitzender ist jetzt PD Dr. med. Tobias Ankermann aus Kiel, der einstimmig von der letzten Mitgliederversammlung gewählt wurde. Zweiter Vorsitzender weiterhin Prof. Dr. med. Jürgen Seidenberg, Oldenburg; Schatzmeisterin unverändert Dr. med. Cornelia Schmidt, Hannover; Schriftführer ebenfalls unverändert Horst Reibisch, Büddelsdorf bei Rendsburg. Weitere Vorstandsmitglieder im Beirat: Dr. med. Frank Ahrens, Hamburg, Prof. Dr. med. Matthias Kopp, Lübeck, Dr. med. Thomas Lob-Corzilius, Osnabrück, PD Dr. med. Hagen Ott, Hamburg, Dr. med. Sibylle Scheewe, Sylt, Dr. med. Hans-Jörg Tirpitz, Harrislee. Zusätzlich kooptiert: für die GPA Prof. Dr. med. Albrecht Bufe, Bochum; für die GPP PD Dr. med. Nikolas Schwerk, Hannover. Allen sei herzlich gedankt und gratuliert.
          • Die nächste Jahrestagung 2014 wird in Lübeck stattfinden unter der Präsidentschaft von Prof. Dr. med. Matthias Kopp
          • Im Juni gibt es den nächsten Neurodermitistag, diesmal in Hamburg unter Leitung von Hagen Ott und Frank Ahrens.
          • Im September dann der nächste Hyposensibilisierungskurs, diesmal in Göttingen
          • Und im Oktober der nächste Deutsche Allergiekongress, diesmal wieder in Wiesbaden unter Federführung des ÄDA.

          Wir freuen uns auf Sie.

          Juli 2013Zweite Hälfte 2013 aktiv mit der nappa

          Die nappa hatte im März (Allergologie) und im April (Pneumologie) wieder zwei erfolgreiche Kompaktkurse durchgeführt. Der besondere Dank geht an Dr. Rüdiger Szczepanski und alle ReferentenInnen, die zwei hochaktuelle und lehrreiche Kurse organisiert und durchgeführt haben.

          Vor uns liegen zwei wichtige Veranstaltungen der nappa:

          • DER HYPOKURS, diesmal wieder in Kiel unter Federführung von PD Dr. Tobias Ankermann in Kiel (näheres siehe Veranstaltungen und Flyer im Anhang).
          • Die Jahrestagung der nappa auf Sylt im November 2013.

          Das Programm und die Anmeldeformulare liegen vor. Tagungspräsidenten Dr. Sibylle Scheeve und Dr. Hans-Jörg Tirpitz möchten Sie jetzt schon herzlich begrüßen.

          Auf Sylt wird bei der Mitgliederversammlung im November die Wahl des neuen Vorstandes stattfinden, also bitte zahlreich erscheinen.

          Und jetzt noch aktuell notieren:

          • 8. Deutscher Allergiekongress vom 11.-13. 10.2012 in Bochum (www.allergie-kongress.de). Tagungspräsidenten E. Hamelmann und Frau M. Raulf-Heimsoth
          • Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung (SIT) 20./21 Sept. 2013 in Kiel; verantwortlich T. Ankermann
          • 31. Allergiesymposium der nappa in Westerland auf Sylt vom 21.-23.11.2013. Tagungspräsidenten: S. Scheewe und H-J Tirpitz.
          • 3. Neurodermitistag der nappa in Hamburg im Frühjahr 2014. Verantwortlich F. Ahrens, S. Scheewe, H. Ott.
          • Kompaktkurs Allergologie 21. und 22. März 2014 in Ösede, Osnabrück; Verantwortlich A. Bufe und R. Szczepanski
          • Kompaktkurs Pneumologie 25. und 26. April 2014 in Ösede, Osnabrück; Verantwortlich J. Seidenberg und R. Szczepanski
          • Das 32. Allergiesymposium der nappa 21.-22. November 2014 in Lübeck. Tagungspräsident M. Kopp.

          Februar 20132. Symposium des Interdisziplinären Allergiezentrums der MHH

          Am am Samstag, den 06. April 2013 von 9 bis 13 Uhr findet in Hannover das 2. Symposium des Interdisziplinären Allergiezentrums der MHH statt, den Veranstaltungsplan, die Referenten und den genauen Ort entnehmen Sie bitte dem Flyer in dem Sie auch das Anmeldeformular finden.

          Dezember 20122013 kann kommen

          Die nappa hatte im November 2012 zur Jahrestagung nach Osnabrück eingeladen. Der Dank gilt Dr. Thomas Lob-Corzilius, der uns eine hochaktuelle und spannende Tagung organisiert hat. Von absolut praktischer pädiatrischer Allergologie in den Freitag Workshops bis hin zur „nappa-Universität“ in den Samstag-Vorträgen war Alles vertreten - Danke Thomas.

          Die Vorbereitungen für die kommende Jahrestagung auf Sylt im November 2013 laufen auf Hochtouren. Tagungspräsidenten sind Dr. Sibylle Scheeve und Dr. Hans-Jörg Tirpitz.

          Allergiesymposium 2013 auf Sylt

          Die nappa hat auf ihrer Mitgliederversammlung in Osnabrück eine neue Satzung beschlossen, deren Wortlaut Sie hier auf der Website wiederfinden.

          Ihnen Allen eine gesegnete Weihnacht und
          ein erfolgreiches und wohlwollendes Jahr 2013 !!!!

          Oktober 2012November- Kongress in Osnabrück

          Ende September gab es ein erfolgreiches Seminar in Hamburg zur Hyposensibilisierung mit vierzig zufriedenen TeilnehmernInnen.

          Seien Sie jetzt alle eingeladen zur diesjährigen Jahrestagung im November nach Osnabrück. Tagungspräsident Dr. Thomas Lob-Corzillius hat das zentrales Thema „Allergie und Umwelt“ ausgewählt und ein spannendes Programm zusammen gestellt.

          August 2012Babyschwimmen und Asthma

          Beschluss der WAG Umweltmedizin in der Gesellschaft Pädiatrische Allergologie & Umweltmedizin, verabschiedet auf der MV der GPA am 28.1.2012 in der untenstehenden Fassung

          Im Sinne der Verhältnisprävention werden die Bemühungen des UBA unterstützt, das technische Regelwerk im Bäderwesen so zu ändern, dass der Trichloramingehalt der Hallenbadluft unterhalb von 0,2 mg/m3 liegt, wie dies mittlerweile in der Schweiz umgesetzt ist.

          Dieser Wert wird auch von der Ad-Hoc-Arbeitsgruppe Innenraumrichtwerte des UBA in deren Publikation vom August 2011 als toxikologisch unbedenklich eingeschätzt. Dadurch kann die Unbedenklichkeit des Babyschwimmens hinsichtlich eines erhöhten Asthmarisikos weitgehend gesichert werden.

          Solange dieser Grenzwert noch nicht flächendeckend eingehalten wird, sollen Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der U4 - U7 individuell Familien mit Hochrisiko- bzw. mit bereits allergisch erkrankten Kindern zur Zurückhaltung beim Babyschwimmen beraten.

          Ferner soll im Sinne der Verhaltensprävention auf die Bedeutung des Duschens und Reinigens vor dem Schwimmen hingewiesen werden, um so die Stickstoffeinträge ins Wasser zu reduzieren, denn damit reagiert das Chlor zu Trichloramin.

          Dr. Thomas Lob-Corzilius
          Sprecher der WAG Umweltmedizin

          Dezember 2011Kinderpneumologische Fallkonferenz am 11.01.2011

          Liebe Kolleginnen und Kollegen,
          wir möchten noch auf den Termin zur Kinderpneumologische Fallkonferenz am 11.01.2011 in Heide aufmerksam machen.

          Ihnen, Ihren Teams und Ihren Familien bis dahin schöne Weihnachten, einen guten Rutsch in das neue Jahr, Glück und vor allem Gesundheit!

          Dezember 2011Weihnachtsgruss

          Liebe Kolleginnen und Kollegen,
          wir vom Vorstand wünschen Ihnen eine friedliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen glücklichen Rutsch in das neue Jahr 2012

          Wir bedanken uns für Ihre aktive Teilnahme an der Jahrestagung 2011 in Oldenburg und wir danken Prof. Dr. Jürgen Seidenberg für seine tolle Gastfreundschaft in dem herrlichen Ambiente des Theaters zu Oldenburg. In alter Manier haben wir rege und kritische Diskussionen zu allen wichtigen Themen der pädiatrischen Allergologie geführt. Nach so vielen Jahren immer wiederkehrender Gespräche, kann man ruhig einmal festhalten:

          Die nappa-Familie wächst und gedeiht. Sowohl unsere Alten aus dem Kontinuum, unsere routinierte Mittelalter-Fraktion wie auch die jungen Aktiven, die uns in die wilden Wasser der Zukunft tragen sollen; Sie Alle werden den Diskurs noch lange am Leben halten.

          Großer Dank dafür.

          Schneemann

          Auch im nächsten Jahr schauen wir wieder auf einige attraktive Fortbildungsangebote:

          und

          Allergiesymposium 2012

          Mit den allerbesten Grüßen
          Ihr
          Albrecht Bufe
          Für den NAPPA-Vorstand

          September 2011Jahrestagung nappa 2011

          Nun ist der Sommer auch offiziell vorbei, der Allergiekongress in Wiesbaden war erfolgreich und wir nutzen die Gelegenheit noch mal an die nächsten Termine zu erinnern:

          Juli 2011Sommergrüße der nappa 2011

          Die Nappa wünscht eine schöne Sommerzeit:

          Bitte notieren:

          Wir sehen uns

          Beste Grüße
          Prof. Bufe
          Vorsitzender der nappa

          November 2010Advent Grüße

          Nappa went to the Zoo.

          Die nappa hatte eine erfolgreiche und gut besuchte Jahrestagung in Hamburg. Es gab einen sehr guten Besuch der Arbeitsgruppen am Freitag und hoch qualifizierte und engagierte Vorträge am Samstag. Spannend eine Podiumsdiskussion zum Thema Perspektive der Prävention von Allergien im Kindesalter. Großer Dank an den Tagungspräsidenten Frank Ahrens und Wolfgang Rebien. Letzterer verabschiedete sich nach 28 Jahren tränenreich aus der Vorstandsarbeit. Großer Dank an Dein persönliches Engagement, Wolfgang von der ganzen NAPPA. Ihm folgt nach als neues Vorstandsmitglied Hans-Jörg Tirpitz, niedergelassener pädiatrischer Allergologe und Pneumologe aus Harrislee bei Flensburg.

          Nächste NAPPA-Jahrestagung in Oldenburg (hinter Bremen)

          Jürgen Seidenberg lädt jetzt schon ein zur nächsten Jahrestagung nach Oldenburg hinter Bremen

          Das Programm der NAPPA für 2011

          • Pädiatrische Fallkonferenz in Flensburg am 12. Januar um 16:00
          • GPA-Jahrestreff in Höhenried am 28.-29. Januar mit Wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, Mitgliederversammlung (Vorstandswahlen) und Samstag-Vormittagsseminar
          • Kompaktkurs Allergologie am 25.-26. März und Pneumologie am 13.-14. Mai 2011 jeweils in Ösede bei Osnabrück. Asthma Basiskurs: Termin und Ort folgen
          • 6. Deutscher Allergiekongress in Wiesbaden am 7.-10. September 2011
          • Hypo-Kurs der NAPPA: Termin und Ort folgen
          • Jahrestagung der NAPPA in Oldenburg (hinter Bremen) am 18.-19. November 2011.

          Juli 2010Sommergrüße 2010

          Nappa geht zunächst in die Sommerferien.

          Der Deutsche Allergiekongress in Hannover

          Am Mittwoch den 8. bis zum Samstag den 11. September sehen wir uns in Hannover zum Deutschen Allergiekongress, der drei großen Allergiegesellschaften, diesmal federführend von der DGAKI zusammen mit dem ÄDA und der GPA. Kongresspräsident ist Prof. Thomas Werfel.

          albrecht Bufe

          Bitte halten Sie sich diesen Termin frei. Es wird neben zahlreichen Neuigkeiten aus der wissenschaftlichen Allergologie einen starken Block mit vielen Veranstaltungen zur paraktischen Allergologie für Allergologen und allergologisch interessierte KollegenInnen geben.

          nappa-Jahrestagung in Hamburg -
          "Nappa goes to the Zoo"

          Am 19. und 20. November des Jahres kommen wir zur 28. Jahrestagung nach HAMBURG im Lindner-Hotel bei Hagenbeks Tierpark zusammen. Sie sind alle herzlich eingeladen, das Programm folgt.

          albrecht Bufe

          Februar 2010Änderungen im Vorstand und weitere Neuigkeiten

          Die nappa hat seit November 2009 einen neu gewählten, in der Zusammensetzung leicht modifizierten und verjüngten Vorstand:
          1. Vorsitzender weiter Prof. Albrecht Bufe
          2. Vorsitzender weiter Prof. Jürgen Seidenberg, Oldenburg
          Schätzmeisterin jetzt Dr. Kornelia Schmidt, Hannover
          Schriftführer weiter Horst Reibisch.

          BEIRÄTE:
          weiter Dr. Sibylle Scheewe, Sylt;
          weiter Dr. Frank Ahrens, Hamburg,
          weiter Dr. Wolfgang Rebien, Hamburg;
          NEU PD Dr. Tobias Ankermann, Kiel;
          NEU Dr. Thomas Lob-Corzilius, Osnabrück;
          NEU Dr. Nikolas Schwerk, Hannover.

          Als kooptierte Berater:
          NEU Prof. Dr. Matthias Kopp, Lübeck; NEU Dr. Hans-Jörg Tirpitz, Harrislee.

          Den Vorstand verlassen haben Prof. Dr. Bodo Niggemann, Berlin und Dr. Rüdiger Szcepanzki. Beide sind weiter auf ihren Spezialgebieten für die GPA aktiv, wollen aber in der nappa den Jüngeren den Vortritt geben.
          Die nappa dankt Beiden für ihr unabkömmliches, jahrelanges und selbstloses Engagement!

          In diesem Jahr bietet die nappa eine Reihe unterschiedlicher Fortbildungen und Tagungen:

          • Kompaktkurs Allergologie 5.-6. März in Georgsmarienhütte, Osnabrück
          • 2. Neurodermitistag 16.-17. April auf Sylt
          • Kompaktkurs Pädiatrische Pneumologie 7.-8. Mai in Georgsmarienhütte, Osnabrück
          • Basiskurs Kinderpneumologie / Allergologie auf der Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde, 28. Mai in Lübeck
          • Grundlagenseminar Asthma bronchiale im Kindesalter 27. August, Oldenburg
          • Hyposensibilisierungs-Kurs, Lübeck, 8.-9. Oktober in Lübeck
          • Jahrestagung der nappa 18.-20. November in Hamburg (nappa goes to the Zoo).

          Oktober 2009Korrigierter Termin

          Für den Kompaktkurs "Pädiatrische Allergologie" 2010 wurde hier ein falscher Termin angegeben. Der Kurs findet nicht im Mai statt sondern im März am 05. und 06.03.2010.

          Juli 2009Neue Veranstaltungsankündigungen

          Die Termine und weitere Informationen zu dem Grundlagenseminar "Asthma Bronchiale im Kindesalter" am 4.12.09 und für die Kompaktkurse im Mai 2010 finden Sie aktuell unter Termine.

          Feb. 2009Jahrestagung AGAS und AGNES

          Am 13 und 14.2. findet die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V. (AGAS) und der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES) statt. Das Programm und weitere Infos finden Sie hier

          Jan. 2009Wichtige Termine

          Liebe nappa-Mitglieder

          Allen ein erfolgreiches und stimulierendes Jahr 2009. Die wichtigsten Termine der nappa für 2009 im Überblick:

          • Am 21. Januar trifft sich der Vorstand der nappa in Hamburg.
          • Am 6. und 7. Februar treffen sich die Vorstände der vier Regionalverbände der GPA in Höhenried am Starnberger See. Wer von den Mitgliedern der nappa in den Arbeitsgruppen der GPA mitarbeiten möchte, melde sich beim Vorstand.
          • Am 13. und 14. März finden der nächste Kompaktkurs "Pädiatrische Allergologie" und am 08. und 09.Mai der nächste Kompaktkurs "Pädiatrische Pneumologie" jeweils in Oesede bei Osnabrück statt. Verantwortlich Rüdiger Szczepanski.
          • Vom 03. bis zum 06. September läuft der Deutsche Allergie-Kongress (siehe auch GPA-Website), diesmal in Berlin, Programm-Verantwortlich die GPA Carl Peter Bauer, Kongresspräsident Ulrich Wahn
          • Am 30. und 31. Oktober bietet die nappa einen weiteren Hyposensibilisierungskurs in Hannover in den Räumen der MHH an, verantwortlich Horst Reibisch und Dr. Nicolas Schwerk.
          • Am 20. und 21. November (Achtung: in den November verlegt) ist die Jahrestagung der nappa in Kiel, Verantwortlich PD Dr. Tobias Ankermann

          Dez. 2008Weihnachtsgruss

          Liebe Kolleginnen und Kollegen,

          im Namen des nappa-Vorstandes möchte ich Ihnen allen eine gesegnete Weihnacht und einen guten Rutsch in das kommende Jahr 2009 wünschen.

          albrecht Bufe

          Frei nach Camus müssen wir uns die "nappa" als eine Sammlung glücklicher Kolleginnen und Kollegen vorstellen, immer bedacht, im Sinne der Kinder sich optimal fortzubilden, zu forschen und Antworten zu finden,

          mit allerbesten Grüssen

          Ihr

          albrecht Bufe

          Für den NAPPA-Vorstand

          29. und 30. Aug. 2008Jahrestagung der nappa in Celle

          Nach zwei Jahren Pause haben wir die 26. Jahrestagung der nappa, diesmal in Celle, durchgeführt. Der Dank gilt vor allem Dr. Kornelia Schmidt, Hannover und Horst Reibisch, Büddelsdorf sowie Familie Digel, Ditext für die perfekte Organisation, das wunderbare Ambiente und die exzellente Konference. Insgesamt hatten sich 150 Teilnehmer in Celle eingefunden. Die Arbeitsgruppen am Freitag waren sehr informativ, es herrschte die bekannte Diskussionsfreudigkeit der Teilnehmer. Der Samstag stand im Lichte der Frage "Leitlinien: was ist praxistauglich?", für die großen allergologischen Themen: Spezifische Immuntherapie (Frank Friedrich, Aachen), Anaphylaxie (Bodo Niggemann, Berlin), Asthma bronchiale (Antje Schuster, Düsseldorf), Neurodermitis (Doris Staab, Berlin). Als Krönung ein Übersichtsvortrag zum Thema Psychoneuroimmunologie allergischer Erkrankungen von Angelika Buske-Kirschbaum, Dresden.

          Die nappa dankt außerdem allen Teilnehmern, ReferentenInnen und den unterstützenden Firmen.

          Juli 2008Neue Website

          Nun ist also auch unsere Website online, auf der Sie sich über kommende Veranstaltungen (Termine), Aktuelles und natürlich den Verein im Allgemeinen (Über uns) informieren können. Des weiteren finden Sie unter anderem Links zu anderen Seiten und Ansprechpartner für verschiedene Themen.

          Juni 2008Vorstandsitzung

          Am 25. Juni 2008 fand in Hamburg die Vorstandssitzung statt:

          • Kommende Jahrestagungen:
            • 2008 in Celle, alles ist soweit vorbereitet, Kornelia Schmidt und Horst Reibisch berichten von einem leichten Nachlassen der Sponsorentätigkeit. Dies hängt möglicherweise mit dem zunehmend an Bedeutung gewinnenden Deutschen Allergiekongress zusammen, wo die Industrie Ihr Sponsorengelder konzentriert.
            • 2009 soll die Jahrestagung in Kiel stattfinden, voraussichtlich im November, damit es keine Überlappung mit dem Deutschen Allergiekongress in Berlin gibt, der dort von Prof. Wahn durchgeführt wird. Tagungspräsidenten sollen sein: Tobias Ankermann und Nicolas Schwerk.
            • 2010 soll die Jahrestagung dann in Hamburg sein, Tagungspräsident: Frank Ahrens
            • 2011 soll sie in Oldenburg sein, Tagungspräsident: Jürgen Seidenberg.

          März und Mai 2008Kompaktkurse "Pneumologie" und "Pädiatrische Allergologie"

          Im März und Mai 2008 konnte Rüdiger Szepanski wieder erfolgreich und mit jeweils 60 KollegenInnen den Kompaktkurs "Pneumologie" und den Kompaktkurs "Pädiatrische Allergologie" durchführen. Die Evaluation ergab sehr gute Ergebnisse und sehr zufriedene Teilnehmer. Die kommenden Kurse im nächsten Jahr finden wieder in Georgsmarienhütte statt: Kompaktkurs "Pädiatrische Allergologie" am 13./14 März 2009; Kompaktkurs "Pädiatrische Pneumologie" am 8. und 9. Mai 2009.

          September 2008Diskussion über eine Satzungsänderung der GPA

          Ab September erwarten wir eine Änderung der GPA Satzung. In Zukunft sollen 10 Vorstandsmitglieder der regionalen Vereine die Mitgliederversammlung der GPA konstituieren. Bisher waren es nur zwei Vorständler.

          Leitlinien

          Die Leitlinienarbeit der GPA wird leider noch erschwert, weil der Leitlinienverband der wissenschaftlich-medizinischen Gesellschaften (AWMF) einem Beitritt der GPA bisher nicht zustimmen konnte. So bleibt es dabei, dass die GPA nur über die Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), die AWMF Mitglied ist, an der offiziellen Leitlinienarbeit teilnehmen kann.

          Laminat oder Teppich gegen Milben?

          Der deutsche Allergikerbund hat eine Studie vorgelegt, bei der gezeigt worden sein soll, dass die Staubverwirbelung über glatten Böden (Laminat) stärker ist als mit niedrig florigen, synthetischen Teppichböden.

          Studiendesign: Es wurden mehr als 100 zufällig ausgewählte Haushalte in NRW untersucht. 64% hatten Glattböden, 36% Teppichböden. Gemessen wurde die Feinstaubkonzentration, die bei Teppichböden niedriger als bei Glattböden gemessen wurde. Daraus schließen die Autoren dass auch weniger Milben in der Raumluft sind.

          Schlussfolgerung: Teppichboden sei besser als Glattboden.

          Sabine Schmidt vom Uminfo schreibt: Es liegen uns keine Untersuchungsdaten für Milbenkonzentration vor, die Kontroverse ist auch vor der Studie schon hinlänglich bekannt. Bei bedeutsamer Milbenallergie sollte der Boden regelmäßig gewischt werden, sollte das nicht umsetzbar sein, sollten eher synthetische Teppichböden verwandt werden.

          Encasing

          In der GPA tobt eine Debatte um eine Metaanalyse zum Encasing aus der Zeitschrift Allergy: "Gøtzsche PC, Johansen HK. House dust mite control measures for asthma: systematic review. Allergy 2008; 63: 646-59". Matthias Kopp und Johannes Forster haben eine Stellungnahme dazu verfasst, die wir hier mit Einverständnis anhängen.

copyright 2008 softimpulse , Kontakt: Webmaster, Letzte Änderung: 15:56:34 02-07-13.